Jahresrückblick 2021: Was bisher beim BerlinCaseViewer geschah

Das Jahr 2021 neigt sich mit großen Schritten dem Ende zu und wir beim BerlinCaseViewer nutzen die Gelegenheit, noch einmal auf die letzten zwölf Monate zurückzublicken. Welche Erfolge haben wir mit unseren Radiologie-Spezial-Modulen feiern können? Was hat sich bei uns im Team getan? Und was erwartet dich in Sachen radiologischer Fortbildung in 2022 beim BCV? All das erfährst du in unserem Jahresrückblick 2021. 

BerlinCaseViewer belegt 2. Platz bei 2021 EuroMinnies Awards

Das fängt ja gut an: Im Februar haben wir erfahren, dass es unser kostenloses Modul zur COVID-19-Pneumonie in der Kategorie „Best New Radiology Software“ zuerst auf die Shortlist und schließlich ins Finale der 2021 EuroMinnies Awards geschafft hat.

Den 2. Platz hinter dem Advanced Visualization Workspace – IntelliSpace Portal 12 von  Philips Healthcare haben wir mit unseren Experten Yuranga Weerakkody und Fabio Macori gebührend gefeiert. Und weißt du was? Auch bei den EuroMinnies 2022 steht der BerlinCaseViewer bereits jetzt im Halbfinale.

Neue Plattformen für BerlinCaseViewer App

Was haben wir sonst noch zu feiern gehabt? Schon im letzten Jahr hat der BerlinCaseViewer den Sprung vom iPad auf das iPhone geschafft. Damit kannst du fortan unsere kostenlosen Case-of-the-Month-Module und auch die kostenpflichtigen Module zu Erkrankungen wie axialer Spondyloarthritis oder Schwerpunktthemen wie Sprunggelenk und Fuß studieren, wann und wo du willst. Vorausgesetzt, du nennst ein Apple Endgerät dein Eigen. So war das – zumindest bis vor Kurzem.

BCV App jetzt auch für Android

Endlich ist unsere radiologische Fortbildungs- und Lern-App auch für Android-Nutzer*innen zum kostenlosen Download im Google Play Store erhältlich.  

Als Neuzugang in unserem Team haben sich die Jungs von CodeCoy ordentlich ins Zeug gelegt, sodass die Android-Version jetzt alle Features enthält, die das Lernen mit dem BCV so spannend machen:

  • Umfassende Fallsammlung von Expert*innen mit Peer-Review
  • Klinische Informationen zu den Bildern
  • Multiple-Choice-Fragen, die dich an die richtige Diagnose heranführen
  • Offline-Funktion für einmal geladene Fälle, um dein Datenvolumen zu schonen 
  • Gratis Case-of-the-Month-Module
  • Texthinweise und farbige Overlays
 

Übrigens, für alle, die ein Huawei Handy nutzen, tüftelt das Development-Team bereits an einer vollumfänglichen APK-Version, die im Laufe des kommenden Jahres verfügbar sein wird.

BCV App jetzt auch auf dem großen Bildschirm: Mac und MacBook

Für alle, die sich die MRT-, CT- und Röntgenbilder mit den Anmerkungen und Quiz-Fragen in noch größerem Detail anschauen möchten, ist die Version für den Mac oder das MacBook die ideale Lösung.

Für iPhone-Nutzer*innen gilt: Bereits gekaufte Module kannst du ganz einfach auf den großen Bildschirm holen. Lade die App für Mac herunter und achte darauf, dass du mit der gleichen Apple-ID angemeldet bist, die du sonst auch verwendest. Öffne dann die App auf deinem MacBook oder Mac, wechsle in die Ansicht SHOP und aktualisiere deine Fallsammlung mit einem Klick auf den kreisrunden Pfeil oben rechts. So erscheinen alle Module, die du bereits nutzt, auch auf dem neuen Endgerät.

Wie Radiologie lernen wieder Spaß macht

Alle, die den BerlinCaseViewer auf dem Smartphone haben, nutzen bestimmt auch andere Apps zum Lernen – und zur Unterhaltung. Wir denken da vor allem an Social Media, wo unser Team natürlich auch vertreten ist.

Getreu dem Motto „Radiologie lernen muss wieder Spaß machen“ teilen wir auf FacebookInstagramTikTok und YouTube nicht bloß Blog-Beiträge und schnöde Lerninhalte, sondern auch witzige Reels und Radiologie-Videos mit einem Augenzwinkern.

Zuletzt hat dich der Radiologe Kay G. Hermann in seine medizinische Weihnachtsbäckerei mitgenommen. Anhand von Plätzchen zeigt er in der Weihnachtsvorlesung, wie du axiale Spondyloarthritis mittels Bildgebung erkennen kannst. Wir finden das einfach zum Anbeißen. Wenn es dir genauso geht, dann hol dir gegen einen kleinen Obolus das Weihnachtsmodul in unserem App-Shop, um dir die Infos und das Rezept abzuspeichern und deine eigenen Radiologie-Kekse zu backen.

Du kannst den Spaß aber auch ohne große Backkünste unterstützen – mit einem Klick hier, auf den Wirbel oder indem du den QR-Code scannst.

Mit weniger Reels, aber genauso viel Elan und Spaß an der Sache bereichern wir übrigens deinen Feed auf Twitter und LinkedIn.

Fachwissen von internationalen Expert*innen

Wusstest du, dass unsere Module stets bestmöglich wissenschaftlich fundiert sind? Hierfür haben wir eine Reihe von Expert*innen im Team vom BerlinCaseViewer. Zwei Gesellschafter der BerlinFlame GmbH, die hinter der BCV App steht, gehören auch in diesem Jahr zum wiederholten Male zu den „Highly Cited Researchers“.

Den Titel verdankt der Rheumatologe Joachim Sieper vor allem seinen vielfach zitierten Arbeiten über Spondyloarthritiden (SpA). Gerd-Rüdiger Burmeister, Direktor der Medizinischen Klinik mit Schwerpunkt Rheumatologie und Klinische Immunologie der Charité, gehört aufgrund seiner Forschungsarbeiten zu neuen diagnostischen und therapeutischen Ansätzen bei entzündlich-rheumatischen Erkrankungen wie rheumatoider Arthritis (RA) und systemischen Autoimmunerkrankungen zu den viel zitierten Top-Wissenschaftlern.

Über den deutschsprachigen Raum hinaus hilft uns Englisch als Lingua franca, Scans über Ländergrenzen hinweg zu diskutieren und Wissenslücken zu schließen. Auf diese Weise haben wir auch in diesem Jahr eine Reihe von neuen Kontakten rund um den Globus knüpfen können, zum Beispiel zu Aline Serfaty in Brasilien, Iris Eshed in Israel und Roar Peddersen in Norwegen.

Natürlich freuen wir uns auch von dir zu hören. Du möchtest deine Fälle mit dem BerlinCaseViewer vorstellen, mit der API-Schnittstelle unsere App auf deiner Website einbinden oder uns Feedback zu unserer interaktiven Fallsammlung geben? Dann nutze das Kontaktformular, schreibe uns direkt per E-Mail oder WhatsApp und verbinde dich via Social Media mit uns, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Was können wir im Jahr 2022 besser machen?

BLEIB AUF DEM LAUFENDEN UND ABONNIERE UNSEREN NEWSLETTER.

Melde dich für Neuigkeiten und Sonderangebote an!

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Weitere Einzelheiten findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dich auch interessieren

Beitrag teilen

This post is also available in: Englisch